Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag

 

10 – 17 Uhr

 
Eintrittspreise    
Unter Vorlage einer gültigen Kurkarte
Erwachsene
  10,- €
Studenten   5,- €
Schüler   4,- €
Kinder bis 6 Jahre   frei
Handicap   8,- €
Familien 2 Erwachsene u. bis zu 3 Schüler   25,- €
     
Tageskurkarten können an der Kasse erworben werden
     
Führungen    
Rundgang durch die Ausstellungen
unter fachkundiger Begleitung
  5,- €
Jeden Freitag, 14 Uhr    

 

Der "König" vom Fischland - Peter E. und die Kunst

Der "König" vom Fischland - Peter E. und die Kunst

Kunstmäzen und geistiger Anreger

1. Oktober 2022 bis 26. März 2023

Peter E. Erichson (1881-1963) war Inhaber des Rostocker Hinstorff-Verlages. In Ahrenshoop war er ab den 1920ern ein wichtiger Kunstmäzen und geistiger Anreger. Viele Künstlerinnen und Künstler gingen bei ihm ein und aus.

Christian Thoelke – Heartland

Christian Thoelke – Heartland

Malerei

3. Dezember 2022 bis 2. April 2023

Heartland – das sind Gemälde in sehr großen Formaten, auf denen menschliche Behausungen und Infrastrukturen in verlassenem und verfallendem Zustand oder in Momenten akuter Bedrohung zu sehen sind. Es geht in diesen Bildern um Verlust von Gegenwart, Geborgenheit, Verankerung im Sicheren und Eingespielten und darum, ob die Natur als Zufluchtsraum noch zur Verfügung steht.

Die Ausstellung wird am Freitag, den 2. Dezember 2022 um 18 Uhr eröffnet.

Die Denkstation im Handgelenk.

Die Denkstation im Handgelenk.

Zeichnungen und Grafik aus der Sammlung Kunstmuseum Ahrenshoop

9. Dezember 2022 bis 26. März 2023

Die kleine Ausstellung im Foyer des Museums zeigt 19 Werke aus 120 Jahren Kunstgeschichte an der Ostsee – von Paul Müller Kaempff bis Margret Middell.

Sammlungspräsentation

Sammlungspräsentation

Gründergeneration der Künstlerkolonie und Klassische Moderne

Ganzjährig

Die Sammlungsausstellung einen Einblick in die Werke der Gründergeneration der Künstlerkolonie sowie in die Zeit der Klassischen Moderne.

 

Ab dem 1. Juni 2022 werden in einer zusätzlichen Hängung Werke aus den 1920er- bis 1940er-Jahren gezeigt, die länger nicht in Ahrenshoop zu sehen waren. Die ergänzte Schau gibt Aufschluss über die geistige Orientierungsarbeit der damals jüngeren und jüngsten Künstlergeneration auf der Suche nach dem gültigen Ausdruck ihrer selbst und ihrer krisenbehafteten Epoche.

Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag

 

10 – 17 Uhr

 
Eintrittspreise    
Unter Vorlage einer gültigen Kurkarte
Erwachsene
  10,- €
Studenten   5,- €
Schüler   4,- €
Kinder bis 6 Jahre   frei
Handicap   8,- €
Familien 2 Erwachsene u. bis zu 3 Schüler   25,- €
     
Tageskurkarten können an der Kasse erworben werden
     
Führungen    
Rundgang durch die Ausstellungen
unter fachkundiger Begleitung
  5,- €
Jeden Freitag, 14 Uhr    

 

Mit freundlicher Unterstützung der

Mit freundlicher Unterstützung der

 

 

 

 

 

Familiensamstag im Museum

Familiensamstag im Museum

Samstag, 11.2.2023 | 11.00 - 12.30 Uhr

Gemeinsam ein Kunstwerk in der aktuellen Ausstellung entdecken. Künstler, die Geschichte(n) drum herum und verschiedene Techniken erkunden und anschließend selbst mit Farbe, Pinsel, Schere und Papier kreativ werden.

 

Workshop für Kinder ab 5 Jahre und Erwachsene
Kosten: 4,- € p. P. zzgl. Eintritt

Kinderführung „Kunst & Geschichten“

Kinderführung „Kunst & Geschichten“

ab 5 Jahre

Jeden Mittwoch von 14.30 bis 16.00Uhr

Gemeinsam ein Kunstwerk in der aktuellen Ausstellung entdecken. Künstler, die Geschichte(n) drum herum und verschiedene Techniken erkunden und anschließend selbst mit Aquarellfarben kreativ werden.

 

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Anmeldung unter 038220-66790 oder per E-Mail an info@kunstmuseum-ahrenshoop.de gebeten.


Teilnahmegebühr: 4  € zzgl. Eintritt

Führung durch die Ausstellung

Führung durch die Ausstellung

Jeden Freitag | 14.00 Uhr

Rundgang durch die Ausstellungen unter fachkundiger Begleitung

 

Teilnahme: 5 € zzgl. Eintritt

Wir danken für die freundliche Unterstützung und Förderung

Wir danken für die freundliche Unterstützung und Förderung